Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Edelmetallen von GVS Austria e.U. und GVS Germany GmbH

Die Firmen GVS Austria e.U., GVS Germany GmbH werden nachfolgend "GVS" genannt.

Bestellungen sind rund um die Uhr möglich. Alle Online Angebote von GVS sind unverbindlich und freibleibend. Mit der Bestellung erfolgt eine Preisfixierung. Nach Abschluss des Bestellvorganges erscheint eine Bestellzusammenfassung als PDF-Dokument zum Ausdrucken und/ oder speichern.

Nach einer Bestellung ist der Kunde verpflichtet die Zahlung umgehend zu veranlassen. Zahlungsverzug liegt vor, wenn die Zahlung nicht innerhalb von drei Arbeitstagen ab Bestellung an GVS veranlasst wurde und GVS die Bestellung nicht abgelehnt hat. Mit Erstellen und Zusenden der Rechnung von GVS an den Kunden, gilt die Bestellung als bestätigt.

Eine Verlängerung des Zahlungsziels muss von GVS bestätigt werden. Bei Zahlungsverzug kann GVS vom Vertrag ohne Setzung einer Nachfrist zurücktreten und behält sich vor, sämtliche Kosten, insbesondere Verzugszinsen und Verluste durch Kursschwankungen, vom Kunden zu fordern. GVS behält sich vor Bestellungen abzulehnen und wird den Kunden darüber unverzüglich informieren. Bei offensichtlichen Fehlern behält sich GVS das Recht vor Rechnungen zurückzuziehen.

Der Kunde ist verpflichtet Teillieferungen anzunehmen. Die Gefahr geht spätestens mit Abholung der Produkte durch den Kunden oder eine von ihm beauftragte Person auf den Kunden über, ebenso mit Ablieferung der Produkte an die vom Kunden genannte Adresse.

Alle Preise werden von GVS aufgrund der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten angeboten und gelten für die Abholung vom Firmensitz von GVS; dazu kommen noch die Kosten einer allfälligen Lieferung inklusive Versicherung. Maßgeblich ist immer der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden, auch wenn sich inzwischen die Preise ändern sollten.

Der Kunde erhält Details zum Versand per Mail und hat daher für die Empfangnahme der Lieferung durch ihn oder eine geeignete andere Person zu sorgen. Die Lieferungen sind versichert. Um den Versicherungsschutz zu bewahren, hat der Kunde (oder der Übernehmer der Lieferung) bei Erhalt der Lieferung sofort die Unversehrtheit der Verpackung und eventueller Versiegelungen zu überprüfen. Erkennbare Mängel sich sogleich vom Zusteller der Lieferung schriftlich bestätigen zu lassen und unvollständige oder verlorene Sendungen sofort GVS zu melden.

Bei Bestellungen von Edelmetallen ist gemäß § 18 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz KEIN Rücktritt möglich. Denn § 18 Abs. 1, Ziffer 2 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz lautet: „Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen über Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können“.

GVS erklärt, die von ihr erhobenen Daten ausschließlich für eigene Zwecke zu nutzen, an Dritte ausschließlich zum Zweck der Auftragsabwicklung, zum Beispiel Versand, weiterzugeben und vertraulich und unter Wahrung aller bestehenden und datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu behandeln. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.


Wien am 18.05.2020

             


AGB drucken